SENIORENHYPOTHEK

Seniorenhypothek und FreiDarlehen
ohne Grundbucheintrag

Oftmals können ältere Hauseigentümer größere Renovierungen oder wichtige Anschaffungen aus ihren laufenden Einkommen oder Altersrenten nicht finanzieren. Ruheständler bekommen dann bei ihrer Hausbank jedoch nur schwer einen Kredit zugesprochen, denn dort gelten Altersbeschränkungen.

Ab sofort bieten wir jedem Immobilienbesitzer bis zum 70. Lebensjahr die Möglichkeit für ein FreiDarlehen bis zu 60.000,- Euro. Das Darlehen bedarf keiner Grundbuchabsicherung. Es wird als Einmalbetrag ausgezahlt und kann frei verwendet werden!

Grundlagen zur Beantragung  einer Seniorenhypothek (FreiDarlehen)

1. Darlehenshöhe

Bis zu € 60.000,-- als Einmalbetrag.

 

2. Wer wird finanziert

Jeder Wohneigentümer, Antragstellung bis zum 70. Lj.
Darlehensvoraussetzungen sind eine positive Schufa-Auskunft und die Kapitaldienstfähigkeit.
Bei geringer Bonität werden der Lebenspartner oder
Familienangehörige als Mitdarlehensnehmer akzeptiert.

 

3. Darlehenslaufzeit

8, 10, 12 oder max. 15 Jahre
Volltilgung bis spätestens zum 80. Lj.

 

4. Jahreszins ab 4,59% 

 

5. Bankabsicherung

Persönliche Haftung des Darlehnsnehmers. 
Bei Darlehen über € 30.000,-- oder
bei Laufzeiten über 10 Jahren ist zusätzlich
ein notarielles Schuldanerkenntis nötig. 
Ein Grundbucheintrag ist nicht erforderlich!

 

6. Tilgungsform

Laufende, annuitätische Tilgung 

 

7. Verwendungszweck

Freie Verfügbarkeit   

 

Wenn sie hierüber eine qualitative Beratung wünschen => Kontaktformular