MODERNISIERUNGS-
DARLEHEN

Bei niedrigen Zinsen das Haus modernisieren

Hauseigentümern mit einem Modernisierungsbedarf bis zu € 50.000,-- vermitteln wir schnell und unkompliziert die nötigen Geldmittel ohne Grundbucheintrag.

Grundlagen zur Beantragung eines Modernisierungsdarlehens

1. Darlehenshöhe

ab € 10.000,-- bis zu 50.000,--

2. Wer wird finanziert

Angestellte und Beamte oder nicht-bilanzierende Selbständige
Antragstellung bis zum 65. Lebensjahr
Kein Negativeintrag in der Schufa

 

3. Darlehenslaufzeit

10 - 15 Jahre
Ab dem 8 Jahr sind Teiltilgungen in beliebiger Höhe möglich

 

4. Jahresrate
für Zins und Tilgung

8,95% der Darlehenssumme
Konstantdarlehen über 183 Monate mit gleichbleibender Monatsrate für Zins und Tilgung i.H.v. 0,75% / Darlehen

 

5. Bankabsicherung

Blankodarlehen mit persönlicher Haftung aber ohne Grundbucheintrag

6. Tilgungsform

Das Modernisierungsdarlehen bleibt für 8 Jahre tilgungsfrei. Währenddessen Ansparung eines Bausparvertrages.
Nach dessen Zuteilung erfolgt die Vollablösung des Modernisierungsdarlehens und es beginnt die annuitätische Rückführung des Bauspardarlehens.

 

7. Verwendungszweck

Wohnwirtschaftliche Verwendung an einer seit mindestens zwei Jahren selbstgenutzten oder vermieteten Immobilie.

 

Wenn sie hierüber eine qualitative Beratung wünschen => Kontaktformular